Wanderausstellung. Im Jahr 1938 wanderte ein große Teil der Jüdischen Gemeinde nach Palästina aus. Gerade noch rechtzeitig gelang ihnen somit der Vernichtung in Deutschland zu entgehen. Die Ausstellung zeichnet diesen Weg nach, von Rexingen nach Shavey Zion, der von der Gemeinde neu gegründeten Siedlung. Die Ausstellung reiste von Rexingen nach Shavey Zion, Jerusalem, Berlin und Stuttgart. Nach der "Reise" sollen Teile als Dauerausstellung in Rexingen und in Shavey Zion verbleiben.

zusammen mit Prof. Uwe J. Reinhardt
1  2  3  4  5

zurück zur Projektübersicht.
startseite  projekte  neuigkeiten  texte  auszeichnungen  wir  publikationen und vorträge  die guten gestalten  kontakt  impressum